8. September 2019 - Lueg-Schwinget

Rund zwei Wochen nach dem «Eidgenössischen» in Zug wird auf der emmentalischen Lueg nochmals um einen Muni gekämpft. Am Sonntag, 8. September 2019 steigen rund 50 Schwinger zum 74. Lueg-Schwinget beim Schweizer Volksmusig-Zentrum sowie Landgasthof & Seminarhotel Lueg in die Hosen. Zu Gast ist traditionellerweise der befreundete Schwingklub Ottenberg aus dem Thurgau.

Der erste Gang startet um 10.00 Uhr und mit dem Schlussgang rechnen die Verantwortlichen so gegen 15.30 Uhr. Der Gewinner erhält wiederum einen Muni, namens «Force vo dr Lueg IV», der auch dieses Jahr vom Inhaber des Landgasthofs Lueg, Jörg Moser, gespendet wird. Eine äusserst grosszügige Spende, die den Kampf im Sägemehl beflügeln wird. Neben dem Tagessieg kommt es gleichzeitig auch zur Entscheidung im Oberaargauer Lueg-Cup, der inzwischen fester Bestandteil des Lueg-Schwinget ist.

Unterhalten werden die Zuschauerinnen und Zuschauer auch dieses Jahr vom Ämmitaler-Chörli, das während und zwischen den Gängen für Stimmung sorgen wird. Der Schwingklub Burgdorf freut sich auf grossartige Wettkämpfe und auf dass viele Zuschauerinnen und Zuschauer an diesem Sonntag bei jeder Witterung den Weg auf die Lueg finden.

Tickets hat es genug und können direkt an der Tageskasse vor Ort bezogen werden.